SPD Löffingen

 

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 12.09.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Eine Woche vor der Wahl kommt unser Kanzlerkandidat nach Freiburg auf den Platz der Alten Synagoge. Kommt vorbei und hört ihm zu. Die Details:

Martin Schulz in Freiburg

Samstag, 16. September 2017
Platz der Alten Synagoge

12:30 Uhr:

Zweierpasch - dt.-franz. Hip Hop

Talkrunde u.a. mit Julien Bender, Leni Breymaier und Luisa Boos.

14:00 Uhr:

Rede Martin Schulz

Wir freuen uns auch Euch!

 

BundespolitikArmut in Deutschland

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 09.09.2017 von SPD Dreisamtal

"Armut in Deutschland", 15.September, 19:00 Uhr Talvogtei Kirchzarten, Große Stube

Der Ortsverein der SPD Dreisamtal und die Parlamentarische Staatssekretärin im Umweltministerium und Bundestagskandidatin der SPD für den hiesigen Wahlkreis, Rita Schwarzelühr-Sutter, laden ein zum Vortrag von Prof. Dr. Georg Cremer.

Prof Cremer, Autor des Buches "Armut in Deutschland" Diplompädagoge, promovierter Volkswirt und Professor für Volkswirtschaftlehre an der Uni Freiburg ist ausgewiesener Experte und bundesweit geschätzter Interviewpartner zum Thema. Er leitete ein Entwicklungsprojekt in Indonesien, war im Bereich der Katastrophenhilfe in Asien und für soziale Programme in Osteuropa tätig. Er beteiligt sich regelmäßig an der Debatte zum deutschen Sozialstaat. Wer an einer sachlichen Analyse der Armutssituation in Deutschland und konstruktiven Lösungsvorschlägen interessiert ist, kommt an den Beiträgen von Prof. Cremer nicht vorbei.

Anschließend besteht Diskussionsmöglichkeit mit Prof. Cremer und unserer Bundestagskandidatin Rita Schwarzelühr-Sutter.

Veröffentlicht in Wahlen
am 09.09.2017 von SPD Dreisamtal

Unser Regierungsprogramm ist lang, weil es viele Themen gibt. Deshalb wurden die wichtigsten Inhalte in übersichtlicher Form zusammengestellt. Argumentationskarten nennt sich das und wir haben diese Karten in einer handlichen und druckbaren Datei zusammengestellt:

» Hier herunterladen.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 08.09.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Diesen Sonntag, den 10. September findet nach längerer Pause wieder ein Sommerfest des Kreisverbandes statt.

Sie sind alle sehr herzlich dazu eingeladen!

Wir starten gegen Mittag und dürfen bis 18 Uhr im Kurpark Bad Krozingen einen tollen Nachmittag verbringen.

Für Essen und Trinken und Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Unsere Bundestagskandidaten Julien Bender und Jonas Hoffmann werden dabei sein und als besonderen Gast konnten wie den ehemaligen Vizekanzler Franz Müntefering gewinnen.

Für die Kinder sind verschiedene Spiele vom Freiburger Spielmobil am Start.

Auch für Musik ist gesorgt. Mike Schaefer wird Songwriter-Klassiker zum Besten geben und die neue Formation Achkarrer Deutschrock wird auch aufspielen.

Wir freuen uns auf einen sonnigen Tag und einen tollen Nachmittag mit vielen Gästen in Bad Krozingen.

Veröffentlicht in Service
am 28.08.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Oliver Prucker ist am Wahltag nicht da und hat sich deshalb für Briefwahl entschieden. In diesem Video erklärt er uns mal wie das geht:

Veröffentlicht in Ortsverein
am 19.08.2017 von SPD Titisee-Neustadt

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 18.08.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Seien wir realistisch: Politik ohne Stammtisch geht nicht. In Staufen wissen das die Sozis schon ganz lange, denn der dortige Ortsverein hat seinen Stammtisch schon vor geraumer Zeit etabliert. Sehr regelmäßig immer am ersten Freitag im Monat treffen sich dort über zwanzig Genossinnen und Genossen zum Politisieren. Dafür gibt es sogar eigene Bierdeckel! Nächster Termin ist der 1. September.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 14.08.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Auch in der Ferienzeit geben wir keine Ruhe und schon gleich nicht, wenn Wahl ist. Deshalb gibt es heute unseren neuen Mitgliederbrief für den Landkreis.

Eine Ausgabe, die sehr stark dem anstehenden Sommerfest gewidmet ist. Diese Tradition wollen wir wieder aufleben lassen. Unsere Gästeliste ist lang und ganz vorne steht Franz Müntefering und unsere Bundestagskandidaten Julien Bender und Jonas Hoffmann.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 14.08.2017 von SPD Dreisamtal

Ein interessanter Artikel zum Netzentwicklungsplan NEP2030, aus dem News Letter von Eurosolar!

Bitte nachstehenden Link anklicken:

http://www.spd-dreisamtal.de/dl/Stellungnahme-zum-NEP2030_EUROSOLAR.pdf

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 10.08.2017 von SPD Titisee-Neustadt

Verabschiedung Sarah Tröscher

Sarah Tröscher von Titisee wurde von Rita Schwarzelühr-Sutter Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin verabschiedet. Sarah geht im Zuge des Parlamentarischen Patenschafts- Programm für ein Jahr als Austauschschülerin in die USA nach Albenquerque. Diesen Aufenthalt hat sie unserer Bundestagsabgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter zu verdanken.

OrtsvereinPlakatierung

Veröffentlicht in Ortsverein
am 10.08.2017 von SPD Titisee-Neustadt

Hallo liebe "Neugenossen" des Ortsvereins Titisee-Neustadt.
Mein Name ist Salvatore Cubicciotti und ich bin hier im Ortsverein der Kassierer.
Aktuell laufen bei uns die Vorbereitungen zum Bundestagswahlkampf und wir können jede helfende
Hand gebrauchen.
Am 19.08.2017 werden wir auf dem Wochenmarkt am Narrenbrunnen einen Infostand haben (Start
09:00 Uhr) und ab dem 13.08. können dürfen wir plakatieren.
Es wäre schön, wenn Ihr uns unterstützen könnten, sei es beim Plakatieren oder am Stand.
Wenn Ihr Lust habt, meldet Euch einfach beim mir.
Ich freue mich über Eure Rückmeldungen.
Gruß Salvatore
09.08.2017 14:29
SPD Titisee-Neustadt Bundestagswahlkampf

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion
am 09.08.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Manchmal verbindet sich das Nützliche und Wichtige wie von selbst mit dem Angenehmen und das ist dann auch mal recht so. So geschehen in der letzten Woche, als Fraktion und Kreisvorstand im Badischen Winzerkeller zu Gast sein durften.

Veröffentlicht in Bundespolitik
am 04.08.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Bundespolitik konkret kann man heute aus einem Bericht der Badischen Zeitung ablesen: Dort werden die Kita-Kosten von March, Merdingen und Umkirch verglichen. Und genau diese Kosten kann man sich sparen, wenn Martin Schulz im Herbst Bundeskanzler wird.

Veröffentlicht in Standpunkte
am 31.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Demokratie fällt nicht vom Himmel – Vorwärtsverteidigung durch politische Bildung. Schon der Titel zeigt, dass etwas im Argen liegt, dass etwas verteidigt werden muss und zwar in der Vorwärts­bewegung. Die Kreisvorsitzende Birte Könnecke sah das wohl schon ähnlich und wählte eine sehr kurze Form für ihre einleitenden Worten bei denen sie auch den Müllheimer Ortsvorsitzenden Hartmut Hitschler und Bundestagskandidat Jonas Hoffmann begrüßen durfte. Der Referent des Abends, unser ehemaliger Landtags­abgeordneter Christoph Bayer kam dann auch recht zügig auf den Punkt: Demokra­tie muss von jeder Generation neu gelernt werden. Mit allen Facetten und vor allem nicht nur mit dem Kopf.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 29.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Parteitage sind Arbeitstreffen. Da werden Anträge eingebracht und diskutiert und abgestimmt und daraus werden dann Programme und Initiativen entwickelt. Mit anderen Worten: Auf Parteitagen wird Politik gemacht. Das machen die Roten traditionell gerne und so stauten sich über die letzten Jahre die Anträge und Initiativen immer mehr auf, da so viel Zeit für deren Bearbeitung und Diskussion gar nicht da war. Deshalb haben wir das Instrument des kleinen Parteitages geschaffen. Nur halb so viele Delegierte und damit auch deutlich weniger organisatorischer und finanzieller Aufwand. Vor kurzem fand der erste seiner Art in Balingen statt. Unsere vier Delegierten waren dabei.

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion
am 29.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald gibt es keine Fachstelle für die Unterstützung von Mädchen, Jungen und Frauen, die Opfer von sexueller Gewalt wurden. Das übernehmen die Vereine Wildwasser e.V. und Wendepunkt e.V., die dafür beide vom Landkreis mit jeweils 5.000 € unterstützt wurden. Damit finanzieren sie neben der Beratung auch Gruppenangebote, Opferbegleitung, Prävention, Vernetzung, Begleitung, schnelle Hilfe - und vieles mehr. Durch Veränderungen in der Gesellschaft und auch durch den Zuzug oft traumatisierter Flüchtlinge steigt der Aufwand und der personelle Bedarf der Einrichtungen.

Deshalb hat die SPD-Kreistagsfraktion nun beantragt, dass der Kreis seine Unterstützung verdoppelt und beiden Einrichtungen pro Jahr 10.000 € zukommen lässt.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 25.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nachdem Frau Merkel 2015 im Alleingang Tür und Tor Deutschlands öffnete, hat auch der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald mit einer enormen Kraftanstrengung alles dafür getan, die ankommenden Menschen aufzunehmen und menschenwürdig unterzubringen. Dies im Vertrauen auf die damalige grün-rote Landesregierung, die eine Abkehr von der Pauschalenzahlung hin zu einer Spitzabrechnung der Kosten zugesagt hatte. Nach der Landtagswahl wurde diese Zusage von der jetzigen grün-schwarzen Regierung mehrfach bestätigt.

Veröffentlicht in Aktuelles
am 25.07.2017

Deine Löffinger Sozis gratulieren -lich, lieber Norbert

Norbert Brugger mit der Staufermedaille geehrt

Die Staufermedaille ist die höchste Ehrung, die das Land Baden-Württemberg verleiht. Seit Samstag gehört Norbert Brugger zu den Trägern des Landesordens, den ihm Justizminister Guido Wolf überbrachte.

"Tu so viel Gutes, wie Du kannst, und mache so wenig Gerede wie möglich darüber", mit dem Zitat von Charles Dickens, eröffnete Wolf seine Laudatio, in der er das stille Wirken aller im Ehrenamt tätigen Mitbürger hervorhob. "Dieses muss der Staat in die Öffentlichkeit bringen, es sehen und würdigen", betont Wolf.

Die Kriterien für den Orden, nämlich der Erwerb großer Verdienste um das Gemeinwohl, die weit über die beruflichen Pflichten hinaus gehen, seien geradezu für den Ehrenbürger und Altbürgermeister geschrieben. "Norbert Brugger ist in Löffingen eine Institution", sagte Wolf. Mit seinem vorausschauenden Denken, seinem starken Willen, seiner Art auf Menschen zuzugehen und seiner freundlichen Art habe er vieles zum friedlichen Aufstieg seiner Heimat beigetragen. Brugger sei eine mehr als verdiente Persönlichkeit und ein Gemeinwohlgestalter, der viel Herzblut und Leidenschaft ins Spiel bringe.

Wolf zählte das vielseitige Engagement im Ehrenamt auf, das mit dem Einstieg in den aktiven Sport als Fußballtrainer und Geschäftsführer begann. Dass Brugger auch Initiator des Hochschwarzwälder Weinfestes war, verriet Wolf ebenfalls. Vieles habe Brugger auf kommunalpolitischer Ebene erreicht: Er war Gemeinderat von 1980 bis 2005, Fraktionsvorsitzender der SPD von 1989 bis 2005 und Bürgermeisterstellvertreter von 1994 bis 2005. Während seiner Amtszeit als Bürgermeister der Stadt Löffingen (2005 bis 2014) wurden viele Straßen und die Festhalle saniert, eine neue Sporthalle und eine Kindertagesstätte gebaut. Auch war er Ideengeber und Motor beim Bau der Seniorenwohnanlage, der er als Vorsitzender des Aufsichtsrats bis 2014 zur Verfügung stand. Seit 1984 ist er für die SPD Mitglied des Kreistags und dort auch Mitglied verschiedener Ausschüsse. Auch im Regionalverband südlicher Oberrhein ist er Mitglied. "In parteipolitischen Auseinandersetzungen war er immer ein fairer Kollege", bestätigte Wolf. Die Staufermedaille habe sich Norbert Brugger mehr als verdient. Einen Teil der Medaille gehöre aber auch Ehefrau Marianne für ihre stille Hilfestellung und Entbehrungen.

Mit dem "Brugger-Marsch", den Gottfried Hummel eigens auf die Verabschiedung des Altbürgermeisters Brugger komponierte, gratulierten die beiden Akkordeonisten Hummel und Waldemar Lang.

Norbert Brugger und der Marsch teilen nach Aussage von Landrätin Dorothea Störr-Ritter viele Eigenschaften wie dynamisch, diszipliniert, stimmgewaltig und kraftvoller Schlusspunkt ("Irgendwann muss man zur Entscheidung kommen"). Auch Heimatverbundenheit und Verständnis für die Heimat kämen bei beiden zum Ausdruck. Im Bereich Tourismus gelte Brugger als "Kämpfer für den Hochschwarzwald", ohne die anderen Regionen, nicht aus den Augen zu verlieren. "Die Überparteilichkeit war bei allen wichtigen Themen nie ein Hindernis", bestätigte sie Brugger einen fruchtbaren Austausch im Kreistag, den auch die beiden Fraktionsvorsitzenden im Kreistag, Reiner Zimmermann (SPD) und Rudolf Gwinner (FDP), bestätigten.

Der SPD-Slogan im Kommunalwahlkampf "Blick für das Ganze, Verständnis für den Einzelnen" gilt nach Aussage des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Gemeinderat, Dieter Köpfler, für Norbert Brugger immer noch, dem er eine positive Grundeinstellung zu den Menschen quittierte. Mit seiner Meinung würde er nicht hinterm Berg halten, doch immer den richtigen Ton und die richtige Sprache treffen.

Bürgermeister Tobias Link hob die großen Verdienste seines Vorgängers für die Gemeinde, die Vereine und für überörtliche Organisationen hervor. Auch durch seine vielen Vorstandsposten habe er großes Engagement bewiesen. Er dankte dem Altbürgermeister, dass er ihm ein gut bestelltes Feld überließ. Den Titel Ehrenbürger, den er im vergangenen Jahr erhielt, habe er mehr als verdient. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hochschwarzwald, Jochen Brachs, überbrachte einen Scheck in Höhe von 1000 Euro, dessen ehrenamtlicher Verwendungszweck der Jubilar bestimmen darf.

"Ich hatte viel Glück im Leben und war in den entscheidenden Lebensphasen mit den richtigen Leuten zusammen", dankte Brugger einer Reihe von Menschen, mit denen er seine persönlichen Ziele verwirklichen und zum gesellschaftlichen Zusammenleben beitragen konnte. "Doch die Politik muss dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen für das Ehrenamt gepflegt und angepasst werden", verfiel er schon wieder in sein Element.

(Badische Zeitung, Christa Maier)

KreistagsfraktionAus der Kreistagssauna

Veröffentlicht in Kreistagsfraktion
am 20.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Bei der letzten Sitzung vor der Sommerpause ging es heiß zu, und das lag nicht nur daran, dass der Saal eine Glaskuppel hat, durch die die Sonne ohne den störenden Einfluss einer Klimaanlage oder Abdunkelung für saunaähnliche Verhältnisse sorgte. Mit der Zeit wurden die Rufe nach einem Aufguss aus allen Fraktionen lauter.

Veröffentlicht in Kreisverband
am 19.07.2017 von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Die Juliversion unseres Mitgliederbriefs ist gerade auf dieser Webseite veröffentlicht worden. Sechzehn prall gefüllte Seiten mit viele verschiedenen Themen und dazu viele Bilder. Die Lektüre lohnt sich!

Termine

Alle Termine öffnen.

29.11.2017, 19:00 Uhr Vorstandsitzung Ortsverein Dreisamtal

10.12.2017, 18:00 Uhr - 10.12.2017 Weihnachtsfeier des OV-Dreisamtal
Liebe Mitglieder und Unterstützer, am Sonntag, 10. Dezember wollen wir unsere Weihnachtsfeier in d …

12.12.2017, 19:00 Uhr SPD-Kreisstammtisch Kaiserstuhl - Tuniberg - March
Wir treffen uns in ungezwungener Atmosphäre und diskutieren über alle Felder der Politik, die uns gerade …

Alle Termine

 

SPD Löffingen auf Facebook